Slideshow
Ev.-Luth. Kirchgemeinden Ebersbach und Reinersdorf

Verwaltung und Mitarbeiter unserer Kirchgemeinden

   Pfarrer Eric Maurer

Telefon: 035208/988685 oder 0152 276 91 016
E-Mail: eric.maurer@evlks.de
Sprechzeit in Ebersbach: Donnerstag, 16:00 – 17:00 Uhr
Sprechzeit in Reinersdorf: Donnerstag, 17:15 – 18:15 Uhr

    

Ev.-Luth. Kirchgemeinde Ebersbach
Kalkreuther Straße 17
01561 Ebersbach

Telefon 03 52 08 / 28 32
Fax 03 52 08 / 39 78 20
mail kg.ebersbach@evlks.de

Öffnungszeiten Verwaltung
montags       08:00 - 11:00 Uhr
dienstags      15:00 - 18:00 Uhr
mittwochs     08:00 - 11:00 Uhr
donnerstags  08:00 - 11:00 Uhr
freitags        08:00 - 11:00 Uhr


Frau Haußmann; Verwaltung

Frau Köster:
Gemeindepädagogin
Telefon: 03522 / 504 243
guenter.koester@t-online.de





Herr Partzsch;
KV-Vorsitzender
Telefon: 03 52 08 / 8 00 30

Ev.-Luth. Kirchgemeinde Reinersdorf
Kleine Seite 17
01561 Reinersdorf

Telefon/Fax 03 52 49 / 15 80 98



Öffnungszeiten Verwaltung
dienstags    16:00 – 18:00 Uhr
mittwochs    09:00 – 11:00 Uhr





Frau Vetter; Verwaltung

Frau Sangkuhl:
Gemeindepädagogin
Telefon: 035343 / 612 69
Handy: 0157 763 209 50

Herr Jänke;
Kurrende, Jugend- und ELE-Chor,
Telefon: 0 35 22 / 31 04 36

stefan.jaenke@t-online.de

Herr Richter;
Stellv. KV-Vorsitzender
Telefon: 0162 4127 754

 














































ERSTKONTAKTE

sind auf vielerlei Weise möglich. Meist sind es Personen in der Familie oder aus dem beruflichen Umfeld, durch die eine Berührung mit der Kirche und dem christlichen Glauben entsteht. Aber auch Dinge wie Veröffentlichungen, Gebäude oder die Musik der Kirche können ein Stück gesunde Neugier wecken. Hier ein paar Tipps für Interessierte:

1. Warten Sie nicht, was sich entwickelt, sondern suchen Sie das Gespräch mit Christen. Sie können ein Mitglied des Kirchenvorstandes ansprechen, eine(n) kirchliche(r) Mitarbeiter(in) oder ein aktives Gemeindeglied, zu dem Sie Vertrauen haben.

2. Haben Sie keine Angst, sofort vereinnahmt zu werden. Alle Veranstaltungen, zu denen die Glocken läuten, sind öffentlich. Dazu ist Jeder und Jede willkommen, auch ohne Mitglied einer christlichen Kirche zu sein oder werden zu wollen.

3. Die Zugehörigkeit zu einer christlichen Kirche beginnt mit der Taufe. Diese ist auch als Erwachsener möglich, ebenso wie das Nachholen der Konfirmation, falls nach der Taufe als Kind der Kontakt zur Gemeinde verloren ging.

4. Ein solcher Schritt sollte gründlich bedacht werden. Deshalb geht dem Eintritt in die Kirche ein Glaubenskurs oder Erwachsenenseminar voraus, dessen Besuch kein Geld kostet und zu nichts verpflichtet. Am besten fragen Sie danach im Pfarramt an Ihrem Wohnort.

5. Auch nach einem Kirchenaustritt besteht die Möglichkeit, wieder Mitglied der Kirche zu werden. Einen solchen Wiedereintritt nur per Mausklick zu vollziehen, wäre nicht sinnvoll. Melden Sie sich deshalb am besten im Pfarramt an Ihrem Wohnort.

Gott hat viele Wege, Menschen anzusprechen. Darum zögern Sie nicht, auch wenn Ihr Bezug zum Glauben vielleicht ganz anders zustande kommt als bei traditionellen Gemeindegliedern. „Niemand, der zu mir kommt, wird von mir abgewiesen“ – Das hat Jesus einmal gesagt, und dieser Satz gilt auch heute als Leitbild für alle Mitarbeiter und Gemeindglieder seiner Kirche.

Weitere Hilfen finden Sie auch unter www.ekd.de „Kirche für Einsteiger“.

Impressum:

Verantwortlicher Seitenbetreiber:

Ev.-Luth. Kirchgemeinde Ebersbach
Kalkreuther Straße 17
01561 Ebersbach 
Telefon     035208 / 2832
kg.ebersbach@evlks.de

Webmaster:
Michael Kirschner
m_kirschner@freenet.de